Close Up! Berlinale 2009

Der Fotowettbewerb “Close Up!” bietet zur Berlinale 2009 wieder 18 angehenden Fotografen Gelegenheit, unter professionellen Bedingungen zu arbeiten und sich anschließend im Rahmen einer Ausstellung der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Fotojournalismus – glamourös und hart

C/O Berlin, International Forum for Visual Dialogues, präsentiert in Kooperation mit den 59. Internationalen Filmfestspielen Berlin das Projekt Close Up!

Wie schon zu den letzten Internationalen Filmfestspielen wird C/O Berlin junge Fotografen auswählen, die eine Sonderakkreditierung erhalten und sich auf der Berlinale als professionelle Fotojournalisten ausprobieren.

Die von den jungen Künstlern eingereichten Fotos werden am Sonntag, den 15.02.2009, um 15 Uhr von einer Fachjury bei C/O Berlin prämiert und anschließend der Öffentlichkeit in einer Ausstellung präsentiert.

An Close Up! teilnehmen können angehende Fotografen zwischen 20 und 27 Jahren, die sich noch in der Ausbildung befinden.

Bis spätestens Freitag, den 9.01.2009, müssen bei der Projektleiterin Maren Isfort (Telefon 030-28091925) folgende Unterlagen in gedruckter Form eingereicht werden: Kurzer Lebenslauf und zehn Arbeitsproben (maximale Größe DIN A4, keine Originale, da eine Rücksendung nicht möglich ist).

C/O Berlin
Projektleiterin Maren Isfort
Linienstraße 144
10115 Berlin

Eine Antwort Kommentare abonnieren


  1. Close Up! Fotowettbewerb zur 60. Berlinale 2010 | abseits magazin

    [...] Fotowettbewerb “Close Up!” bietet zur 60. Jubel-Berlinale 2010 wie bereits in den vergangenen Jahren wieder 18 angehenden Fotografen Gelegenheit, unter professionellen Bedingungen zu arbeiten und sich [...]

    Nov 27, 2009 @ 11:24

Einen Kommentar schreiben